MOM to WOW – Rock your Momlife-Podcast

MOM to WOW – Rock your Momlife-Podcast

Transkript

Zurück zur Episode

00:00:00: Herzlich willkommen zu einer neuen Episode Form rock your mom life.

00:00:09: Ich bin Julie ich bin Coach und Mama von drei Jungs und ich teile hier alle Tipps und Strategien für ein gelassenes und kraftvolles Mamaleben mit.

00:00:18: Ich freue mich dass ich in dieser Episode wieder eine Mama zu Gast habe Sarah ist dabei Jahre als Mama eines kleinen Sohn.

00:00:27: Und sie hatte eine ja ganz besondere Herausforderung beim Einstieg in den Mama leben sie ist nämlich hochschwanger von ihrem damaligen Partner verlassen werden.

00:00:36: Unter sprechen unter anderem darüber wie es ihr gelungen ist sich ein kraftvolles Mamaleben aufzubauen.

00:00:43: Mit Unterstützung mit einem Umfeld dass wir sie da ist und dass sie mit trägt und ich finde Jara ist eine bemerkenswerte Frau mit einem bemerkenswerten Mut und Positivität und ja ich freue mich sehr dass Sie heute hier ist

00:00:57: und wünsche dir ganz viel Freude mit unseren gemeinsamen Gespräch in Pisa Podcast Episode spreche ich.

00:01:07: Endlich werden Terminfindung Schwierigkeiten bzw wohl endlich mit Jara Jara ist und Jahre zieht ihr Kind alleine groß und warum ich sie lieb.

00:01:20: Folge eingeladen haben wir kennen uns via instagram sie hat Instagram von Heidi YouTube-Kanal da erlebe ich die als eines Audi

00:01:30: gut geschafft hat sich ein Netzwerk aufzubauen das ja ihr Familienleben das halt nur Sommerhaus Trennung ist mit trägt und

00:01:39: insbesondere darüber sprechen wir heute herzlich willkommen liebe Jana schön dass du da bist.

00:01:45: Vielen Dank freut mich auch dass das jetzt geklappt hat ja und du opfer so ein bisschen besonderes.

00:01:53: An der See mit dem Seeluft schnuppern.

00:01:56: Genau stimmt ab und zu mal eine Auszeit tut uns allen ganz gut ne ja das ist ja schon irgendwie so dass das Stichwort oder genau das womit sich ganz viele Frauen

00:02:07: er tun insbesondere der Vater kommt nach Hause jetzt leider die ganze Zeit arbeiten und jetzt kann ich doch nicht.

00:02:16: Kenne ich ja nicht was ist Silvia wie hast du solche Dinger.

00:02:25: Ja ich glaube also vielleicht kurz ich ständig ganz kurz vor nagelschneider,

00:02:32: mache ich einfach mal damit alle wissen wer mein Freund wollen.

00:02:40: Nee genau also das war wirklich so mein Ehemann hat mich nach 8 Jahren in der 36 Woche verlassen.

00:02:47: Hatte irgendwie dann kurzzeitig eine ich weiß es nicht eine Krise hat eine Freundin und hat dann entschieden er will doch keine Kinder und ist ausgezogen von heute auf morgen und insofern

00:02:57: kenne ich das halt auch gar nicht mehr also ich meine ich kenne natürlich was das bedeutet einer Beziehung zu sein und in einer Ehe zu sein aber ich kenne es überhaupt nicht wie man es wenn man in der Familie ist ich habe natürlich so eine Art Raumvorstellung und die musste ich auch ganz oft schon begraben.

00:03:11: Und ich weiß auch dass das manchmal nicht ganz so ist wie ich mir das in meinem träumen so erwünschte oder denke.

00:03:19: Das sehe ich zumindest z.b. bei dir das ist halt auch nicht immer alles so.

00:03:24: Ja war ich kann es halt auch gar nicht und dann sofern man wächst dann natürlich anders rein also zur mich war es dann so

00:03:33: ja ich habe das Baby dann halt auf dem Boden gelegt während ich kurz geduscht habe es nicht auf dem Boden Neumann hat Anja Sonnen Sonnen sonnen und Teppich und so ein Spielbogen und irgendwann habe ich gesehen dass er das nicht so braucht und dann habe ich ihn auch an seinem.

00:03:46: Zimmer liegen lassen und habe dann die Tür aufgelassen und habe ihn ja gehört und bin dann duschen gegangen.

00:03:51: Also ich glaube wenn man man wächst und so einer Situation dann ja auch rein und wenn man gar nicht so diese Wahl hat.

00:03:57: Dann ja dann findet man halt Lösungen na und was mir zumeist immer super wichtig war es wenn er schläft habe ich ihn weg gelegt damit ich mal ein bisschen Zeit für mich habe

00:04:06: das habe ich halt ja von Anfang an gemacht und jetzt habe ich vielleicht auch glücklich kann natürlich jetzt nur über mein eigenes Kind reden also ich weiß wohin das ist unterschiedlich aber in der Hinsicht hatte ich dann super Glück

00:04:18: dass er das auch so mit sich hat machen lassen dass ich mir dadurch dann wenigstens wenn er geschlafen hat Freiraum geschaffen hat.

00:04:25: Und das mache ich heute halt auch noch mal dass ich dann halbe ok macht Mittagsschlaf ich bin.

00:04:30: Ich habe wirklich ein mega Schlaf Kind erwischt das war nicht im ersten Jahr war das nicht so aber mittlerweile.

00:04:35: Halt alleine zu Hause zwei Stunden Mittagsschlaf und die Teil ich mir dann ein dann sage ich okay jetzt machst du ne halbe Stunde selber Schlaf weil du total müde bist dann machst du eine halbe Stunde Sport und dann hast du noch eine Stunde für dich.

00:04:47: Also man denkt man hat immer Mund auf.

00:04:54: Also eine Sache die ich halt also Kinderspielzeug aber freue mich nur abends auf weil,

00:05:01: das ist vergeben dann die also ich meine kann man natürlich immer machen aber dann räumt man die gleiche Kiste 5 mal am Tag auf,

00:05:09: und ja ich mache das so ein bisschen nebenher und auch da

00:05:13: ich habe auch Hilfe na also ich meine ich habe jetzt den Luxus ich weiß es ist nicht bei allen so aber mittlerweile arbeite ich ja auch wieder und arbeite 30 Stunden dann Konzern und bekommen halt auch echt ganzes Geld und some.

00:05:27: Ich leiste mir natürlich dann noch Putzfrau und es ist nicht so dass ich am Ende noch total viel übrig habe weil es jetzt nicht so dass mein Mann Unterhalt zahlt oder so aber das ist halt etwas was mir.

00:05:37: Nicht wirklich mehr wenn man träumt ja schon eh immer auf und dann habe ich eine Putzfrau die alle 2 Wochen kommt und das richtig ordentlich macht.

00:05:44: Na das sind halt so Sachen ja da muss man halt echt immer gucken aber man muss halt Hilfe irgendwo.

00:05:49: Muss man halt sein sich auf die Hilfe nehmen und ansonsten ich versuche halt ganz viel nebenher aufzuräumen wenn ich koche dann putze ich dann halt während es kocht und also

00:06:00: ist das nie unordentlich aber ich habe auch nur einen so ich meine drei glaube ich ja ich habe das ist eh ganz schwierig da vergleichen

00:06:09: so treffen bei der einer hat vielleicht viel Dinger und Dekokram rumstehen der andere hat ein bisschen mehr Spielzeug die nicht mal wieder das und das dann gibt's Häuser mit verschiedenen Etagen hast alles auf einer Ebene.

00:06:23: Das ist ein Ding da drauf kennen uns eigentlich echt schenken mehr lange gibt Leute die sind wirklich talentierter Datum Ordner.

00:06:30: Zu halten und zu schaffen und dann gibt's Leute wie uns Familie irgendwie Verso

00:06:37: ja

00:06:46: aber ansonsten in der Tat wenn ich was hat dann packe ich halt gleich dahin wo es hingehört noch voll sind ja und

00:06:52: ich glaube man muss sich auch immer so fragen ist es dann super wichtig dass es jetzt mega ordentlich ist also ein gutes Beispiel ist mein Bett das habe ich früher immer so Hotel mäßig gemacht da hat sich mein Mann schon immer drüber aufgeregt weil er sagte wir gehen nie wieder dieses Zimmer außer Abend wenn wir dann alles wieder runter schmeißt oder ins Bett gehen.

00:07:08: Ja also ich mache mein Bett Nina mach die Tür zu.

00:07:11: Also ich sage ja gut dann muss man sich auch wirklich notwendig oder stresst es mich eher,

00:07:19: ja ja das ist gemein du sagst es auch so mit dem ich habe ja auch Hilfe glaube das ist.

00:07:26: China nicht mehr ständig gar kein finanzielles Thema sein dann sei denn du hast ja jetzt auch keine Haushaltshilfen die jeden Tag da ist geschweige denn einmal die Woche Medi kommt alle 2 Wochen

00:07:40: und ja

00:07:41: ich bin dann da ja darf man ja auch für dich mal ganz bewusst machen was bedeutet das für dich im Alltag und was hast du was verschafft mir das dann ja an entsteht Spannung irgendwo ein Stück weiter

00:07:55: ich glaube das allein da fällt in die

00:07:58: ganz jedenfalls schwer sich da Hilfe zu suchen ich kannst du da noch mal ein bisschen an wie hast du das für dich oder wie löst du das

00:08:07: Saison kennst du das auch so diese Gefühle scheiße ist ja nicht mehr ich will nicht fragen und dann kommst du.

00:08:16: Also ich glaube das kennt jeder und ich bin auch erst ein Typ so einfach mal machen und dann rein und dann Augen zu und durch und irgendwann kommt dadurch der Punkt wo man einfach merkt das geht nicht mehr und das ist glaube ich eine Sache die ich wirklich am Anfang

00:08:28: richtig krass.

00:08:30: Gemerkt habe weil ich brauchte einfach helfen ich war hochschwanger ich habe getrauert ich war geschockt ich habe eigentlich den ganzen Tag nur im Bett gesessen und geheult

00:08:38: und ich hatte da ich habe einfach in der Hinsicht aber auch wirklich immer schon das Glück gehabt oder klar ist es sicherlich auch was dass ich so bisschen förder immer schon.

00:08:47: Ich habe immer jemanden da also es waren dann meine Mutter war dann da dann war meine Cousine da die hat eben gerade Medizin studiert und hatte kurz für ihre Abschlussprüfung hat sich dann halt immer in ein Zimmer gesetzt und hat gelernt und war dann aber halt mal da.

00:09:01: Und ich war einfach die bis zur Geburt dann auch nicht mehr allein und dann hat meine Mutter sich drei Wochen frei genommen und danach ist eine Freundin gekommen die,

00:09:08: in Stuttgart bunt und Alt auch gerade in Elternzeit war und dann ist die für zwei Wochen bei mir eingezogen also ich habe den Luxus gehabt den fast keine andere Frau nach der Geburt hat.

00:09:18: Ich glaube ich war die ersten zwei Monate nicht allein und das ist natürlich klar.

00:09:25: Auf meiner Situation geschuldet weil fakt ist wenn man es natürlich hoch schwanger sitzen gelassen wird dann sind natürlich viele auch da und helfe dir ne und ich mein gerade gute Freunde würde ich ja auch machen

00:09:37: die sind dann halt auch da und die sind natürlich dann auch von sich aus da und gerade am Anfang wurde mir die Hilfe angeboten und das hat aber irgendwann auch auf.

00:09:46: Da muss man halt lernen auch mal zu sagen so ich kann nicht mehr oder halt.

00:09:50: Absprachen zu treffen also z.b. ist eine Absprache weil meine Mutter die liebt ihren Enkel natürlich und sie möchte gerne Zeit verbringen aber die wohnt 300 km entfernt und die kommt alle 6 Wochen.

00:10:01: Und die kommt dann immer fürs Wochenende und bleibt dann noch zwei Tage jetzt ist sie auch selbstständig das hilft natürlich sie schlägt sich das dann so aber sie bleibt dann noch zwei Tage so dass ich wirklich im Prinzip vier Tage habe und ich sogar auch Bett fahren jetzt nicht Corona wäre,

00:10:16: mache ich das auch also oder oder dann mal meiner Freundin bin oder so auf mal wirklich Auszeit nehmen wo ich nicht mit einem Ohren Kind höre oder halt da bin weil

00:10:26: das ist natürlich schon Unterschied und ich glaube das ist halt dich nicht dass man dann sich auch guckt was brauche ich und wie kann ich das dann irgendwie organisieren.

00:10:35: Und dann ja und jetzt hast du gar keine dass das heute noch irgendwann auf so dass die Leute das so anbieten vielleicht kannst Du dann noch mal kurz zu diesen Übergang bist du dann ja dann bist du bei deinen Schatten durch

00:10:49: oder wie hast du das gelöst für dich

00:10:58: Mitleid so und es ist ja auch gut und auch schön und irgendwann ist das dann weniger und dann merkt man halt dass man irgendwann an seine Grenze kommt und mein Mann ist nur noch alleine also gerade so die erste Zeit wo es auch keine Kita gab wo man halt ja auch

00:11:10: ja keine Auszeit eigentlich hatte ich meine ja ich arbeite jetzt aber für mich ist Arbeit dann auch mental eine Auszeit so wo ich was für mich mache es hört sich doof an weil ich arbeite aber

00:11:20: nicht also.

00:11:25: Und dann muss man halt wirklich wenn man an das dann auch Zeit und ich glaube wir müssen halt hin gucken mich glaube eine wichtige Sache und das ist ja was was du oft erzählst ist halt dann auch mal hinzugucken auch mal ehrlich in Zug.

00:11:37: Warum geht es mir schlecht und natürlich habe ich dann auch diese Phase dann da sitzt und ich total verzweifelt bin total einsam bin am weinen bin und irgendwie nicht weiß wie es weitergehen soll und.

00:11:47: Das sind ja genau die Momente wo mein Körper mir zeigt okay irgendwas.

00:11:51: Irgendwas musst du ändern und dann halt zu gucken okay woher kommt dieser dieses Gefühl oder hat sie das Schmerzen oder diese ihr habt diese Emotionen.

00:12:00: Und ja und dann muss man halt gucken wie kann man dagegen steuern und ich mein Corona war jetzt noch mal ein extra Schlag so weil da ist man ja dann noch mal irgendwie abgeschottete und.

00:12:10: Ja ich habe dann irgendwann wirklich einen Plan gemacht mit verschiedenen Farben und hab dann halt eingeplant was in Solitude ist die muss man halt machen Haushalt und wo plane ich mir auch ich Zeit ein.

00:12:20: Also und das dann farblich so markiert dass es mir auch bewusst wird dass dass ich Zeit ist das habe ich als mein ich also Sport.

00:12:28: Das kann man ein Arbeit gehen das kann man als Pflicht sehen oder man sagt das ist für mich ich Zeit und so muss man das dann für sich trennen und sich dann aber auch sichtbar machen dass man ja doch vielleicht auch.

00:12:37: Zeit hat die man nutzt und die dann Reha guter. Ja ja dass ich das auch tatsächlich so im Kalender oder so abschreiben.

00:12:46: Ja absolut und.

00:12:49: Jetzt hast ne lassen herzlich die Tank beim Sport auf und ein Stück weit auch bei der Arbeit was gibt's noch so sei also für Gewohnheiten oder was die ganz wichtig um um Kraft zu schätzen weiß.

00:13:00: Also ich kann es ja aus unserem Alltag,

00:13:06: willst du mal so jetzt mach du mal jetzt machst du mal was dann

00:13:13: fällt bei dir flach und das ist ja von Anfang an sehr sehr auf flach gefallen wenn es jemand da war der dich unterstützen könnten aber wie Haushalt ist du gut mit deinem crush.

00:13:22: Ja also am Anfang war es dann wirklich so dass ich Leute gebeten habe zu kommen und mit ihm spazieren zu gehen weil man läuft den ganzen Tag und,

00:13:29: das kann auch jemand anderes machen also das gerade am Anfang ist es ja das schwierigste das Kind sage ich mal weg zu organisieren weil man ja,

00:13:35: auch gebundenes ich habe ein Jahr gestillt also ich habe zwar drauf geachtet dass er auf die Flasche und damit und auch Bremen damit damit zu zum Notfall halt auch mal jemand einspringen kann.

00:13:46: Aber ja ich habe dann keine Ahnung meine tante angerufen hat gesagt kannst du vorbeikommen eine Stunde mit ihm spazieren gehen ne so das sind dann so kleine Sachen und das mache ich heute auch noch.

00:13:55: Und dein Gefühl dabei war das so ungerecht oder war der Druck dahinter einfach so groß weil du.

00:14:03: Geht sonst nicht oder sie war so dein.

00:14:06: Ja ich weiß aber ich kann das ganz gut also ich ich weiß einfach dass ich das brauche und dass ich eine bessere Mutter bin.

00:14:16: Wenn ich mir meine Auszeit nehme und also.

00:14:19: Ich meine ja natürlich habe ich dann wiederum mal zu den Gedanken bin ich dann dann eine schlechte Mutter wenn ich mein Kind gar nicht vermisse wenn er weg ist so aber das habe ich und zu welchem Schluss bist du gekommen.

00:14:30: Ich habe gesagt nein überhaupt nicht also im Gegenteil ich lasse ihn los und ich lasse ihn auch so ein bisschen andere Bezugspersonen und das ist mir super wichtig ich möchte nicht dass mein Kind so auf mich fixiert ist das eher nicht.

00:14:41: Wenn ich meine Tochter Pflege was mache ich dann da muss ich ja Kraft haben um mich zu zur zu heilen und wenn ich dann die ganze Zeit da liege und weiß mein Kind.

00:14:50: Hektar Fläche und ist jetzt total in Panik und vermisst mich

00:14:53: das ist mir das schlimmere Gedanken irgendwie und ich finde das total toll zu wissen wenn er bei seinen Großeltern ist oder auch bei vielen meiner Freundinnen dass es ihm dann gut geht na und ich meine jetzt zum Beispiel ist er ja auch draußen mit deiner Freundin ja aber die sind halt beide.

00:15:08: 200.

00:15:11: Da ist ja jetzt auch meine Freundin und die kümmert sich uns also der macht er das macht er dann halt auch echt gut mit und ich habe das relativ früh auch angefangen ne und ich glaube das auch so der Tipp je früher man anfängt desto einfacher ist es irgendwie manches Kind

00:15:24: die Mutter aber fürs Kind und ich glaube ich war nach 8 Wochen das erste Mal auf dem Konzert die hat da haben deine Freundin aufgepasst.

00:15:31: Und ich habe nach drei Monaten bin ich angefangen wieder ins Fitnessstudio zu gehen und natürlich meinst du die studi hat Kinderbetreuung.

00:15:38: Weil ich sonst gar nicht zum Sport gehen könnte und das ist natürlich etwas.

00:15:43: Was natürlich ja wo man sich dann halt anders organisieren muss weil natürlich kann nicht der man aufpassen wäre ich beim Sport bin also gibt Kinderbetreuung und ja das hat er seit der drei Monate alt ist bin ich zwei bis dreimal die Woche Sport gegangen

00:15:56: ich finde es total schön was was daran so sichtbar wird ja du brauchst das mit nicht

00:16:03: existenziell für dich und du bist ja jetzt keine aus anders doch wieder bei jedem und das Gesicht aber.

00:16:11: Was was nicht wichtig ist für für unsere Kinder ist auch weitere Bezugsperson enge Bezugsperson über uns hinaus zu haben.

00:16:20: Also das ist ja eine soziale Fürsorge der Gedanke hey wenn ich mal komplett ausfalle

00:16:27: dann ist es wichtig für mein UPS mein Kind ein Netz zu haben und das dann ja auch

00:16:33: so bauen in einer Situation die für das Kind bleibt ihr schon stressig ist an Mama gerade fest oder im Krankenhaus ist es eh schon schwer und dann kannst du da sind auch größten Quallen die auch betreuen kann das ist

00:16:48: so wertvoll wie Kinder lernen dazu ja Beziehung zu benutzen und ja Beziehung aufzubauen und ist jetzt auch nicht so dass wir Babys dann acht Stunden lang

00:16:58: vielleicht gibt es dort so auch nicht anders gewesen also da war ja

00:17:09: er hat es ja vorbereitet na und vielleicht gibt es auch Situationen in denen auch das nicht anders geht aber Kinder wenn wenn einem.

00:17:18: Ja verlässt mich der vertraute Personen Darß.

00:17:22: Dann also Kinder und ja so oben sind ja so stark von von Geburt waren eigentlich also unsere Verletzung das kommt halt sammeln wir eigentlich laufe du gewesen sein aber wenn du verlässliche Bezugsperson da ist,

00:17:35: Amberger Tegernsee Kompetenz und ihnen das auch ja weiter wachsen zu lassen und das finde ich ganz ganz schön wie das auch daran.

00:17:43: Jara ist nicht für Eltern dann mal loszulassen was ich merke ist letztens war mein Bruder eine Zeitlang da und der hat ja noch nicht so viel Zeit mit ihm verbracht und

00:17:55: der ist dann

00:17:56: das ergo Gabriel es anders wenn mein Bruder alleine mit ihm ist und dann meinte er das war so schön zu also dass ich nicht dabei stand dass ich nicht daneben war weil er ist eine andere Art von Beziehung ist weil wenn Mama daneben steht dann wollen sie immer Mama,

00:18:10: dann ruft er immer Mama also das ist dann dann ist das für den anderen ja auch total doof und wenn ich aber nicht da bin,

00:18:18: da ruft er nicht Mama also er vermisst mich dann auch nicht weil der hat dann Spaß mit deinem Onkel und dann machen die Sachen die ich vielleicht nicht so machen würde weil ich gar nicht auf die Idee komme und.

00:18:27: Das ist für den anderen total toll wenn die Mutter mal loslässt und ja also das muss man auch mal so sehen dass das ja auch hier die Bezugsperson viel einfacher ist wenn Mama nicht daneben steht.

00:18:39: Ja das ist auch noch ein wichtiger Punkt den ich jetzt auch noch gefragt hatte weil du hast ja gesagt nein du hast dann mal deine Tante angerufen oder machst du auch immer noch wenn wir jetzt meine tante

00:18:48: andre Nevis macht man Jahre angerufen hat und du mit Gabriel los bist oder wärst dann wird sie bestimmt

00:18:54: so schön wie die anvertraut

00:19:00: ich meine beste Freundin ihr damaliger Partner war auch wahnsinnig bin schon weg

00:19:05: ich durfte bei der Geburt ihres zweiten Kindes dabei sein was sind riesig und habe dann auch Wochen und Monat lang mehr oder weniger da hatte ich immer recht.

00:19:14: Bei dir gewohnt und habe den kleinen auch ein 8 mal gehabt und ich erstmal habe ich meinem Patenkind sondern sind besondere Beziehung.

00:19:24: Und

00:19:25: das war immer ein Privileg und immer schön und eine ich bin so dankbar für diese besondere Erfahrung und ich habe das vergessen wir oft vielleicht ist es den ersten Mal wenn wir um Hilfe bitten erstmal so ach faxi mache ich sie hat jetzt ne.

00:19:37: Möglich weil ich meine Freundin Liebe weil ich meine Schwester Liebe weil ich meine nicht die Liebe hinfällt ist man so unbequem aber das ist nicht schlimm weil da noch viel mehr drin steckt

00:19:48: na eben soll dieser Vater vertraut mir jemand sein Kind an oder das vertraut mir jemand von mir aus auch seine Wohnung anmelden kannst du mir oder kochen wir mal was.

00:19:57: Das ist ja schön und wir geben das ja nach Möglichkeit auch gerne und ich finde das kann immer einen Weg peinlich da diese.

00:20:05: Unbequem Gefühle ein bisschen glücklich zu machen wir mal gucken hier was steckt denn für den anderen eigentlich noch da drin und ist ja auch noch

00:20:15: Verbindung ja und dann so natürlich

00:20:21: Freundinnen oder auch halt meine Familie mit ihm haben desto mehr sind sie auch da weil sie das wollen und mein weiß mir das sogar zu viel gerade jetzt so bleibt weil ich ja dann nicht weggehen kann.

00:20:33: Also abends irgendwie in eine Bar gehen oder ein Restaurant oder so dass ihr kommt und aber ich kann die Zeit gar nicht so nutzen wie

00:20:47: ja weil es halt nicht so viel zu tun gibt ne also aber das ist ja schön geht ihr tiefer die Bindung mit denen ist desto mehr kommen sie auch und wollen.

00:20:56: Das miterleben wollen haben ne.

00:20:59: Ich habe das vorhin so ein bisschen raus gehört dass du losgelassen hast auch wenn es dich innerlich du hattest innerlich nicht 100% jetzt.

00:21:08: Easy Sana du bist du gesprungen über das letzte Stücke was ich noch nicht gut angefühlt hat oder.

00:21:13: Ja manchmal muss man das also ziemlich gutes Beispiel ist also ich bin dann alleine aus dem 150 Quadratmeter Haus ausgezogen mit kleinem Baby weil mein Ex wie gesagt war halt einfach weg und habe alles eingepackt und verkauft und ja

00:21:28: und dann hatte ich aber keine Wohnung weil Wohnungssuche alleinerziehend ist richtig krass ne vielleicht ein anderes Thema aber also ich habe mich noch nie so asozial gefühlt die da

00:21:38: Ohrringe da da denkt man doch gar nicht so du hahaha

00:21:42: ja es ist wirklich so also liegt also eigentlich gerade als ist eigentlich als Frau vor allem ne also obwohl ich ja Zeugnisse vorlegen konnte und gehalten Ausweisung die zehn Jahre jetzt nicht aber wenn ihr mal auf einen Klick

00:21:55: wenn die Frau vor der Tür steht

00:21:59: weil es die nächste Reinigung.

00:22:06: Der zumindest wenn du dann erzählt hast das ist ja wirklich erkannt weil ich jetzt gerade innerlich werden.

00:22:16: So also das kann man auch nur wütend sein und es ist also na ja also dieser Vorurteile die gerade gegen Alleinerziehende noch sind die sind halt aus einem Familienbild von 50 Jahren hat vorher Kuss.

00:22:27: Wo Frauen die halt irgendwie Alleinerziehend waren waren Prostituierte und so fühlt man sich aber wieder so ein bisschen so.

00:22:33: Was hat die wohl gemacht damit ihr Mann sie verlassen also meine Oma hat mir Cindy

00:22:40: Sieger 18 Jahr und weint hinaus gab es die Lehrerinnen wurden ja dann wenn ja leider stehen wir nicht Frau sondern noch Fräulein, damit jeder Bescheid weiß

00:22:50: und dann gabs Fräulein Müller und dann Müller mit Kind

00:22:54: das war vor der Müller mit Kind weil dadurch vielleicht bist du der echte ewig in die 80er Jahre.

00:23:07: Ja ja ja

00:23:16: Warum bist du noch bei meinen Eltern ein Gott da kann ich mir auch gleich begraben und ich liebe meine Eltern aber das machst du mich so

00:23:23: das wäre man aufgeben gewesen irgendwie so ein so ein so ein mega Rückschritt und naja dann dachte ich gut ich habe jetzt mal ein halbes Jahr Elternzeit.

00:23:31: Dann packe ich meinen Backpack und Reise und hab die Idee war halt so ja cool ne und dann kam das immer näher und dann habe ich meinen Backpack gepackt und.

00:23:41: Dann weiß ich noch etwas an der Bushaltestelle um von Münster nach Düsseldorf zum Flughafen zu fahren alleine mit meinem Kind und im Backpack unten im Buggy und nem.

00:23:50: Dann noch eine extra Tasche und Rucksack als ich sah aus wie Esel auf dein Foto davon bei Instagram muss man eins nicht mehr runterscrollen und ich darf dann mit der Bushaltestelle und habe ich war verzweifelt ich hatte Tränen an und dachte was

00:24:03: tue ich dir bist du denn des Wahnsinns alleine durch Südamerika.

00:24:12: Und ich saß da und war einfach ich hatte solche Angst ich war so.

00:24:17: Das Comeback in dieser Tabelle ja und dann habe ich mein Papa geschrieben die waren im Urlaub und hat gesagt ich kann das nicht und dann hat er mir zurückgeschrieben oder bin ich eben also ich meine zeig mein Papa auch in meiner Familie auch erstmal sein.

00:24:29: Das ist dein Traum du wolltest das machen mach das und wenn irgendwas ist dann sagen wir den nächsten Flieger und holen euch ab das ist doch gar kein Problem hab keine Angst also das war so für mich,

00:24:42: ja stimmt wenn irgendwas ist dann sind die sofort im nächsten Flieger und kommen.

00:24:46: Aber das ist ja das gesamte also wenn jetzt irgendwas ist dann weiß ich da mein Bruder meine Schwester meine Eltern die will sich sofort ins Auto setzen und kommen.

00:24:56: Also so und das natürlich auch ein toller tolles Wissen da habe ich auch einen Luxus ne also das weiß ich auch dass das nicht immer so ist ne aber das

00:25:05: ja aber was denkst du ok noch wenn wenn du sagst ja toll das habe ich alles Milch 40 keiner.

00:25:12: Was würdest du jemandem raten Weiligmann welche Möglichkeiten gibt es noch wenn die Familie jetzt nicht so so zu Verfügung steht.

00:25:20: Ja das gibt ja ganz viel und ich habe das nicht so in Anspruch genommen was gibt ja ganz ganz viele auch Verbände und und und Hilfe auf,

00:25:28: vom Status sein habe ich meine Caritas hat da ganz ganz viel und auch da gibt's dann auch so extra ja

00:25:35: alleinerziehend Treff stumm so wie meiner mehr meint mein meinem mein Rat wer immer such dir jemanden also wenn die Familie nicht da ist suchte jemanden anderes mit dem du.

00:25:45: Eine Beziehung eingehst was das angeht such dir eine andere vielleicht Alleinerziehende und SKS ist manchmal schwierig das ist ein bisschen widata also du findest man mich nicht sofort jemanden der.

00:25:54: Deine Freundin ist aber es gibt diese Leute und es gibt ganz viele davon.

00:25:58: Die genauso was im Prinzip brauchen und ich meine ich fänd ja auch so eine WG dann irgendwie ganz cool so habe ich jetzt nicht gemacht aber.

00:26:07: Einfach weil ich gleich kein Alleinerziehend hatte mit der das gerade so passte aber vielleicht findet man sowas ja

00:26:12: ja dann halt seine eigene Räume hat und dann halt jemanden hat der gleichen Haus wohnt ja dann mal das Babyphone nimmt oder so und ich glaube einfach.

00:26:21: Überdehnen.

00:26:23: Über die Möglichkeiten die einen so realistisch erscheinen bislin ausdenken sich mal ein bisschen bisschen und Du darfst was dafür aber ich meine.

00:26:37: Auch sowas das kommt halt nicht von irgendwo du kannst dich natürlich hier nicht auf den Sessel setzen und hoffen dass es irgendwie besser wird sondern du musst halt dann auch ins Tun kommen.

00:26:45: Du musst halt dein Lied sozusagen erkennt und dann ins Tun kommen und.

00:26:50: Ich bin mir sicher dass jeder der dass der da Ruckus drauf hat und der da auch ein bisschen was tut und auch was für gibt dass der sowas dann auch findet.

00:26:58: Ja ich liebe dich ja sogar mittlerweile.

00:27:02: Na, hat sich aber manchmal in der Nähe finden kann es gibt es Facebook Gruppen Instagram als ich ihm was sagen besser.

00:27:10: Mir da das auch und ich hatte ja den Mann an der Seite aber auch in der Schwangerschaft.

00:27:17: Passiert in unserem Körper wir sparen sind dann doch mit vielen Sachen ne wir sind diejenige stillen und das kann einfach unglaublich.

00:27:24: Erleichternd sein sich da auszutauschen ja irgendwann

00:27:34: wie gesagt ich erstellt doch keine Vergleiche aber hatte ich auch eine Situation die andere Leute mit nur einem Baby.

00:27:41: Und dann bist du einfach froh wenn du Anrufe zulegen kannst und auch mal sein Konto bei das ist das jetzt hier wieder für ein prank mit zwei Babys und.

00:27:49: Genauso wichtig ist es immer jemanden zum Austausch besonders einer ähnlichen Situation ist

00:27:54: dann auch so gerade wenn du das nicht hast dass du nicht so vertr andere Vertrauensperson das also ich habe zwischen witzigerweise gar kein Alleinerziehend in meinem Freundeskreis noch nicht man weiß ja nie,

00:28:07: aber das Beste.

00:28:13: Also ich brauche das jetzt nicht so weil ich eher so so viel habe aber ich habe natürlich dann auch durch instagram und ich meinte ja da weiß ich bin natürlich so zu instagram gekommen dass ich einfach gemerkt habe ich habe mich so geschämt ich ich ich wurde verlassen so man hat dann halt dieses Ding

00:28:27: wir gucken erstmal Marke oder so.

00:28:31: Ja man hat leider immer noch nicht lange her dass man überhaupt.

00:28:38: Alleinerziehend und man hat sich also ich habe mich geschämt und irgendwie konnte ich damit nicht umgehen und habe dann aber gemerkt dass es halt ganz vielen so geht und ich meine es ist ja leider so das heißt also ich glaube 2,2 Millionen Alleinerziehend Haushalte und

00:28:51: eins von zehn Kindern wohnt beim Vater und neun von zehn dann halt bei den Müttern.

00:28:56: Also ich bin ja kein Einzelfall und ganz ehrlich dafür habe ich dann meinen Po mein block sozusagen ja bei Instagram auch geöffnet und habe dann gemerkt nichts viele.

00:29:05: Ähnliche Situation haben und

00:29:06: also für mich war mein weg war dann halt Instagram dass ich da halt über mich gesprochen habe und gesehen habe dass es ganz vielen hilft und das ganz viele halt ähnliche Schicksale haben also ich brauche das nicht so im Privaten unbedingt weil ich habe das dann da aber ich kann es nur jedem empfehlen

00:29:21: nicht mehr Support Gruppe zu holen aber ich finde das auch sehr bemerkenswert für mich bist du bei Instagram gerade in dem Bereich von voraus Tieren.

00:29:30: Lass dir Zeit hey an der Stelle habe ich das gemacht und da bin ich mutig und an der Stelle habe ich gemacht heute dann ohne Mut der kam dann später so ungefähr und dass du das.

00:29:42: So wertvoll und und auch so wichtig ja und.

00:29:47: Darf ich fragen wieso die das heute mit deinem mit deinem Ex-Mann ist habt ihr Kontakt

00:29:52: Dora oder die letzte E-Mail die wir uns geschrieben haben war im April 2009 von da hat er mir eine E-Mail geschrieben auf die ich entschieden habe die ist so respektlos da also

00:30:04: er soll Nachtreten mir ist das ne da möchte ich nicht drauf eingehen und seitdem liegt es bei den Anwälten und er wohnt halt auch gar nicht.

00:30:12: Europa ist zu deiner Freundin bezogen und ja also wir haben gar keinen Kontakt.

00:30:19: Erdbeeren so noch nie gesehen und wenn überhaupt jetzt über die auch an walter aber er also ja wie schützt du bisher dann auch.

00:30:29: Auch ein Stück weit und jetzt ich haben bei Instagram gesehen es ist ja noch gar nicht eigentlich noch gar nicht so lange her dass sie überhaupt irgend geheiratet hat nein das ist ja wow.

00:30:41: Woher hat nimmst du.

00:30:43: Diese innere Stärke also in Quasimodo mit einem Fuß und im Kreis da eine Trennung zu verarbeiten zu wissen ja ich stehe kurz vor der

00:30:53: kratzen Schwelle meines Lebens irgendwie mehr Mutter zu werden wollen unsere Stärke Jahre.

00:31:03: Als ich glaube ich glaube sogar einfacher so eine Trennung durch zu machen wenn man ein Kind erwartet weil was ich mir mal gesagt habe es ich muss halt jetzt stark sein fürs Kind.

00:31:12: Klar ich habe auch Phasen wo ich geheult habe und ich habe auch vorhin geheult und ich glaube das hat jede Mutter mal durch dass sie am Ende ist und dann irgendwie heult das ist auch normal.

00:31:22: Glaube ich gestern keine das nicht hat und bei mir war es dann halt immer so gut

00:31:27: dann ist das so und dann habe ich das auch zugelassen weil ich mein bisschen Mitleid ganz ehrlich ist ja auch total fair hat man ja auch verdient man sich selbst bemitleiden weil das ist ja auch keine wünschenswerte Situation und hat dann aber halt auch immer.

00:31:40: Naja mit Kind.

00:31:41: Du kannst den Kopf halt nicht entsandt in Sand setzen du kannst nicht in der Depression fallen oder halt dich eingraben und einfach wochenlang das Bett nicht verlassen weil du hast hat ein Kind um dass du dich kümmern musst und ich habe dann halt immer mal wieder so Arzt ja ich

00:31:53: ich bin nicht so die Mediziner kann ich beim HT also die mach es anders aus

00:31:57: wahrscheinlich wäre wenn ich mal mehr meditieren würde aber wo ich es gut bin ist dann zusagen so jetzt reichts und jetzt schicke ich es alles weg und jetzt gucke ich auf die schönen Sachen und dann habe ich halt jetzt wieder

00:32:07: ja im Fokus gesetzt na oder ich mache momentan bei Instagram so eine dankbarkeitsübung weil ich gemerkt habe ich bin so in meinem ganzen Aufgaben und so dass ich die kleinen Dinge gar nicht mehr so werden Schätze

00:32:19: nicht so fünf Minuten am Tag einfach nur mal zu nehmen und dann zu gucken was es

00:32:23: wofür ist man dankbar du machst ja sowas ähnliches auch das hilft halt einfach und das kann man halt in solchen Situationen auch machen und dann wird man halt zur löwenmama und kämpft.

00:32:33: Ja das ist halt so und das heißt ja nicht dass es auch mal andere Zeiten gibt im Gegenteil aber.

00:32:38: Ja ich nehme meine starke sehr viel daraus und ich habe mir auf extern Hilfe geholt ich komme allerdings auch das darf man nicht ja da muss ich auch ehrlich sagen meine Mutter ist auch Coach.

00:32:48: Mach ganz viel businesscoach ich habe auch ganz viel Persönlichkeitscoaching da bin ich natürlich schon mal so ich habe ganz viele Seminare auf selbstgemacht bin ich natürlich ein bisschen in so einer Schiene drin.

00:32:58: Und ich habe eine Hack App na du hast Angst von immer gut für dich gesorgt auf dem auf dem Gebiet na das

00:33:04: dann waren die mit der er drei Kinder war einfach.

00:33:12: Lief aber nicht gut und dann die für sich entschieden wir müssen jetzt was ändern und das natürlich gut mit deiner Mama

00:33:22: ja ja ist witzig ich frage mich manchmal wie meine Söhne weil ich ja noch Mama.

00:33:28: Fragen wo fühlst du denn stolz wie fühlst du dich

00:33:38: was ganz ganz gewisses und was du deinem Sohn vor lebst und ich hoffentlich auch meinen unsere Art und Weise mit Dingen umzugehen um Hilfe zu Spargel und Selbstwert zu geben oder und dann einen Wert BMW das ist es

00:33:51: weil wir können heute erst volllabern von morgens bis abends das was ich war innerlich ist das was ihr Vorleben.

00:33:57: Hermann dankbar sein wenn das mal so ist

00:34:03: er meine Mutter hat dann schon mal zwei mäßig meine Mutter war einmal Mutter und einmal die richtige Mutter und wenn man mal wirklich so braucht so das richtige dass das was man so als ich wünscht als Kind habe ich mein Mann geht ja hin und das Tier die war doof und eigentlich erwartet man nachdem

00:34:18: hat meine Mutter nie gemacht weil wir immer dann hinterfragt hat was ich denn gemacht habe dass das zurzeit das Resultat war so ungefähr und

00:34:26: ab und zu habe ich dann gesagt du Mama jetzt brauche ich die richtige Mama und dann hat sie mal so zehn Minuten richtige Mama gespielt na also so

00:34:33: Didi dann 7:30 Uhr hast du recht und so und dann hat auch mit dann wusste ich okay jetzt habe ich einmal so diesen Zuspruch bekommen und dann haben wir da wieder drüber geredet wie man denn jetzt mit der Situation umgehen könnte oder.

00:34:46: Ja so und dann lernen wir ja auch ein Stück weit vielleicht diese Anteile auch so in und selbst anzulegen ja oder lernst du das dann halt ne und ich glaube was.

00:34:58: Ich erstmal dieses mit meinem Selbstmitleid perfekt du selbst.

00:35:03: Müller Mitgefühls auf Augenhöhe Mitleid so ein bisschen das macht den anderen so klein weißt du nicht glaube es ist schlecht er Mitgefühl,

00:35:11: was dein Umfeld dir entgegen gebracht hat und Bastian Koch alle Aussteller da dürfen so viele von uns noch nachher so selbstmitgefühl

00:35:20: na das so entgegenzubringen und dann ich glaube wenn wir uns da so ein bisschen selber hin angenommen haben noch ein Betrüger dann ist wieder so zeitig als ja und da was machen wir

00:35:30: oh jetzt haben erstmal was ist nicht normal das ist uns manchmal nicht gut geht und das ist auch okay das dann mal raus zu lassen bei was ja auch keinen Sinn macht es dann wie das immer wegdrücken

00:35:44: das bringt ja auch nichts na und.

00:35:46: Das macht uns ja auch nicht glücklicher sondern sich ja auch gutes einmal rauszulassen und zu deiner scheiße und dann zu kopieren was mache ich jetzt.

00:35:54: Aktuelle na also du kannst.

00:35:58: So gut im Bett Coaching Wein und Meditation also ich war ja auch nie der Typ Meditationen aber irgendwann Wasser bei mir soweit übrig vielleicht kommt er uns bei dir noch nicht.

00:36:10: Aber ich

00:36:11: der hat die Noten rot genug wach und du kannst es alles machen aber wir sind keine Optimierungs Maschinen also wir alle merken ja dieses Jahr immer so

00:36:22: Werft alle Sonnendach ok na also ähm

00:36:27: warum auch nicht da wir müssen ja nicht alles mit einem Lächeln ertragen und ich glaube wir können Dinge wirklich erstmal dann nur loslassen wenn wir sie einmal umarmt haben ne und dann

00:36:37: na ja das ist so nicht mehr wir sind davon Deutschland wo man sich also Coaching ist sowieso eher verpönt weil alle denken das ist eine Therapie also dann

00:36:46: Pullach Kärntner also ich war ich habe auch Therapie gemacht war ich.

00:36:51: Die beste Zeit meines Lebens bei Albert klar habe ich das Schmerz und unser aber ich habe soviel ich bin diese Frau immer so ein bisschen wie wie heißt der Meister Yoda und.

00:37:04: Das war wirklich so eine wichtige Zeit in meinem Leben ich werde und das war so wichtig aber lass

00:37:10: die meisten an der negativen ich bin da nicht krank ich habe doch kein psychisches Problem oder eine also so und

00:37:20: der Abend ist nicht so schlimm ist es ja noch nicht.

00:37:24: Richtig schlimm war das muss schon du musst am Boden liegen und eigentlich du musst ein psychologisches Rack sein und dann kann man sich helfen lassen.

00:37:32: Wie geht's tiefer in der Gesellschaft früher halt auch immer wo man redet

00:37:43: im Zweiten Weltkrieg wurden die Menschen im psychischen Probleme brachten bei und weggesperrt.

00:37:49: Da muss man wahre Geschichte

00:37:55: weiße oder die über uns nachdenken das ist gar nicht so schlimm werden du kannst ja schon mal anfangen wenn du merkst.

00:38:06: Halbvoll wie kann man sowieso

00:38:08: noventiz Paderborn Weimar

00:38:21: also wenn ich also ein Berater das kann man sich nehmen.

00:38:37: Auch gut und manchmal hilft es auch extern einfach dann mal so ein 9er so 9 Knopf zu finden sondern neue Spulen die aufzulegen mehr also ich habe ich habe ja auch selbst

00:38:48: habe ich dir auch nicht erfunden.

00:38:56: Max aber auch für mich persönlich und dann habe ich auch wieder Punkte wo ich den gemacht hast da da muss ich jetzt mal meine meine meine meine Notizen da will ich jetzt mal drüber sprechen das ist so hin.

00:39:08: Ja aber aber

00:39:12: ja ich glaube gerade bei Alleinerziehenden die müssen das halt noch schneller dann also Alleinerziehend in die es komplett ohne Hilfe versuchen und damit meine ich jetzt nicht mal mit dem Coaching sondern halt generell ja.

00:39:23: Das also klar das kriegt man irgendwie hin aber wahrscheinlich nicht also nicht

00:39:29: gut na also nicht dabei gut geht und wenn man ehrlich ist und das gilt für Paare genauso wann sind denn die Kinder am glücklichsten

00:39:37: die sind halt am glücklichsten wenn man selber wenn es einem selber gut geht dann sind die Kinder auch die spüren dass die sind im Prinzip wenn die Sonne so ein wandelnder ja Satellit.

00:39:47: Im Prinzip ja nur wiedergibt wie es dir geht.

00:39:50: Ruhiger du bist je mehr du mit dir meinen kleinen bist desto ruhiger sind auch die Kinder die fühlen das einfach so krass und die sind ich glaube das ist nicht anders du bist nach der Tierwelt kann man das ganz gut verwenden wenn die Mutter unruhig ist dann weiß das Kind da ist Gefahr.

00:40:04: Schörfling am ich merke das ja auch selbst wenn ich aufgetan bin und wenn ich was für mich getan hat bei mir ist auch viel berufliches so wie bei dir das das zahlt so auch na das war auch

00:40:14: du mich tun ein und dann bin ich endlich ruhiger dann mache ich die lieber Quatsch mit den Kindern dann kann ich mich darauf einlassen und du kannst Probleme eingehen na dann weinen die und dann bist du nicht direkt.

00:40:29: Du das jetzt auch noch.

00:40:38: Ich glaube generell als Eltern das ist einfach super wichtig ist dass es dir.

00:40:46: Gut geht und das heißt nicht immer aber halt dass du was dafür tust und es wird sich nichts ändern wenn du nicht auch ein bisschen was tust.

00:40:53: Jara danke danke für diese klaren Worte ganz kurz zum Schluss noch erzähl uns mal was auf YouTube machen.

00:41:00: Beende ich genau was ich bespreche.

00:41:03: Meint ihr das ist ein bisschen auch Thema anzusprechen über die vielleicht keiner redet also eins meiner Themen ist wirklich ich fühle mich asozial als Alleinerziehender na also ich fühle mich manchmal

00:41:12: ja 2020

00:41:16: ja als wenn ich irgendwie als Prostituierte ein Kind bekommen hätte so nah in der Gesellschaft manchmal ja und damit meine ich nicht die einzelne Freunde aber solche Sachen oder

00:41:25: ich sag auch Tipps nein jetzt mein letztes Video am Donnerstag ist live gegangen da waren halt einfach mal so zehn Tipps wie ich meinen Alltag strukturieren und das nicht mal ein bunter Blumenstrauß aus Themen.

00:41:39: Die einfach da sind aus Ängsten aus sorgen die ich einfach habe über die fast keiner spricht öffentlich na also das ist gibt aber einfach Sachen die passieren und die haben wir alle die kennen wir alle aber irgendwie verheimlichen wir da

00:41:52: weil wir alle irgendwie so eine Mutter Bild oder den perfekten oder perfekte Familie oder keine Ahnung daher und ja aber auch natürlich so Delemont Tina am Tipps und Tricks,

00:42:06: sehr cool dann blinken wir alle.

00:42:12: Schön wow ich glaube wir wenn wir so weitermachen dann quatschen wir so einem Vormittag bis dann tschüss.

00:42:19: Und ja ganz ganz lieben Dank für deine Zeit und dass du um solche Einblicke hör auf so so private persönliche gewährt hast klappt das nicht ganz wertvoll ist.

00:42:30: Spiele Mamas da draußen und ja dann vielen Dank ja wann

00:42:35: da ist mein erster Podcast ich meine ich habe wieder was dazugelernt weiß das macht mich richtig doll was kommt in meine dankbarkeitsübung rein machst du die Liebe

00:42:50: wenn du diese Episode gefallen hat Teil sie super gerne mit einer anderen Mama von der du denkst dass sie ihr Kraft ministration geben könnte ich freue mich auch wenn du eine 5 Sterne Bewertung bei iTunes Podcast Internet

00:43:04: und wenn wir uns

00:43:05: bei Instagram über das Thema und über alle weiteren Fragen die dich interessieren austauschen ich wünsche dir noch einen guten Tag mach ganz gut bis bald.

Über diesen Podcast

Dein Podcast für alle Werkzeuge und Strategien, mit denen du als Mutter und Frau in deine Kraft kommst, so entspannt wie möglich bleibst, und dein Mamaleben rockst.

von und mit Juli Scharnowski

Abonnieren

Follow us