MOM to WOW – Rock your Momlife-Podcast

MOM to WOW – Rock your Momlife-Podcast

Transkript

Zurück zur Episode

00:00:00: Für dich eine bequeme Sitzposition du kannst dich auf ein Kissen setzen auf den Fußboden im Schneidersitz und auf einen Stuhl,

00:00:07: kannst dich irgendwo annehmen guck einfach dass du aufrecht sitzen kannst und dass du bequem unaufmerksam jetzt hier für ein paar Minuten verweilen kannst und dann komm erst mal bei dir an,

00:00:19: spiel mal in deinen Körper hinein,

00:00:22: 40 für dich gerade anfühlt hier zu sitzen was nimmst du wahr was fühlst du wo berührt dein Körper die Sitzfläche.

00:00:34: Nimm ein paar tiefe Atemzüge und jetzt dein Alltag zu unterbrechen atme ein durch die Nase.

00:00:45: Music.

00:01:04: Komm ganz bei dir an,

00:01:07: vielleicht sind da jetzt gerade noch Gedanken die dich beschäftigen Gefühle nimm sie war das ist ok dass Sie da sind,

00:01:16: aber versuche ihn nicht zu folgen nicht auf sie einzusteigen sei ganz bei dir.

00:01:29: Dein Atem kann dir jetzt helfen die Verbindung zu dir zu halten und zum hier und jetzt immer wenn du merkst dass deine Gedanken abschweifen,

00:01:39: konzentrierst du dich.

00:01:41: Music.

00:02:07: Geh mit deinem Gedanken jetzt zu einem Menschen der in deinem Leben wichtig für dich ist oder wichtig für dich gewesen ist ganz egal.

00:02:20: Schicke deine Aufmerksamkeit und deine Gedanken zu diesem Menschen und denke daran was er dir bedeutet.

00:02:29: Dass du vielleicht durch ihn gelernt hast was durch diesen Menschen in deinem Leben und für dich möglich wurde.

00:02:40: Music.

00:02:48: Dann nimm dieses Gefühl war der Dankbarkeit wo spürst du Dankbarkeit wo in deinem Körper kannst du sie fühlen.

00:02:56: Music.

00:03:10: Dann verabschiede dich von diesem Menschen und gehe mit deinem Gedanken zu einer Situation in deinem Leben zu etwas was du erlebt hast etwas dass du gelernt hast,

00:03:23: etwas das eine positive Veränderung in dein Leben gebracht hat.

00:03:29: Und die hinein in diese Situation und schau warum du genau für sie dankbar bist was hat sie dir gebracht begib dich noch mal in ein entweder in die Situation.

00:03:43: Oder in die positive Veränderung.

00:03:50: Und dann nimm sie war die Dankbarkeit die durch die durch dich hindurch fließt die du fühlst.

00:03:59: Wo spürst du sie im Körper und versuch mal sie noch intensiver zu machen ja.

00:04:09: Mit einem Lautstärkeregler Verstärker das Gefühl der Dankbarkeit für diese Situation die dein Leben.

00:04:17: Music.

00:04:29: Verabschiede dich von dieser Situation für dankbar bis.

00:04:36: Und richte deine Aufmerksamkeit auf eine Sache auf etwas dass du besitzt für dass du dankbar bist vielleicht,

00:04:44: ist es deine Wohnung dein Zuhause vielleicht ist es Kaffee oder Schokolade irgendwas leckeres,

00:04:53: vielleicht ist es aber auch dein Fahrrad euer gemütliches Sofa irgendwas das zu deinem Leben gehört für dass du dankbar bist.

00:05:06: Denke an diese Sache voller Wertschätzung und Dankbarkeit und was sie dir in deinem Alltag bringt du darfst auch an dein Geld denken an deinen Job was er die bringt hat dein Gehalt.

00:05:17: Welchen Komfort welche Sicherheit vielleicht welchen Genuss hast du durch diese Sache in deinem Leben.

00:05:25: Music.

00:05:33: Mach auch dieses Gefühl wieder größer bunter intensiver konzentriere dich darauf wo du die Dankbarkeit spürst in deinem Körper.

00:05:45: Das hat sie eine Farbe hält Sie warm und dehnt sich aus hättest dir ein Kribbeln nimm war was ich dir zeigt und.

00:05:56: Habe immer den Gedanken genauso wie es ist ist es gut und richtig bewerte es mich.

00:06:06: Dankbarkeit darfst du auch üben und darfst du trainieren die das stärker werden von einigen Tagen ist sie vielleicht stärker und besser wahrzunehmen anderen wieder etwas schwächer das ist okay das ist vollkommen normal.

00:06:23: Von Bade noch mal so richtig in dieser Emotion und wo du sie spürst in deinem Körper.

00:06:31: Stell dir vor dass sie sich wieder so ein Licht ist das in dir scheint und mit dem du jetzt auch den Raum um dich herum erhellen kannst deine Dankbarkeit für das was du in deinem Leben hast für das was dich ausmacht.

00:06:47: Und für die Menschen die um mich herum.

00:06:49: Music.

00:06:56: Und jetzt nimm noch drei tiefe Atemzüge in diesem Gefühl atme tief ein.

00:07:05: Music.

00:07:28: Sehr gut dann mach dich bereit dich von diesem Gefühl der Dankbarkeit zu verabschieden nimm es mit,

00:07:38: wissen dass es dich jetzt noch weiter durch deinen Tag trägt und dass du es immer und immer wieder in die erwachen lassen kannst das zurückkehren kannst zu dieser Meditation zu deinem Gefühl,

00:07:50: zu dem was du in dir trägst und dass dich diese Dankbarkeit trägt und Erde.

00:07:57: Dann mach dich bereit für deinen Alltag öffne langsam wieder deine Augen Recke und Strecke der ich und kam zurück,

00:08:05: ins Hier und Jetzt danke dass du dir diese Zeit für Dich genommen hast.

00:08:10: Music.

Über diesen Podcast

Dein Podcast für alle Werkzeuge und Strategien, mit denen du als Mutter und Frau in deine Kraft kommst, so entspannt wie möglich bleibst, und dein Mamaleben rockst.

von und mit Juli Scharnowski

Abonnieren

Follow us